…mit diesem warmen Wetter kündigt sich der Frühling an, Sträucher und Blumen zeigen erste Farben und öffnen bald schon ihre Blüten.

 

Ganz ähnlich geht es auch uns Menschen, wenn wir uns warm und wohlig fühlen, dann können wir uns öffnen und innerlich aufblühen, wir nehmen das Leben in vollen (Atem-)Zügen an.


Aus vielen Situationen aus meinem Leben weiss ich, dass ich manchmal verschlossen und blockiert bin, dann fliesst mein Atem nicht, dann ist mein Körper verspannt und ich fühle eine Schwere in mir oder auf meinen Schultern.

Ich lernte dann in Seminaren, dass ich jedes Thema/Problem an dem ich zu beissen hatte, oder das ich nicht haben wollte, zuerst "Frieden" schliessen musst, das heisst, mit mir und dem Thema in Harmonie, in eine Annhemen kommen musste, damit ich es verändern konnte: Ein 1. Schritt kann sich so anfühlen  Ausschnitt Geführte Meditation

 

Oft werden wir ruhiger und können wieder durchatmen, wenn wir nicht mehr im Kampf mit dem Problem stehen – wenn die kritiklose Liebe des Herzchakras sich mit dem Thema verbindet. Der erste Schritt vom Verstand ins heilende Herz ist geschehen…..

 

Am Sonntag 23.März von 9.00 bis 18.00 findet ein Tagesseminar zum Thema Heilen im Herzen statt.

 

Ich wünsche dir von Herzen, dass du innerlich aufblühen kannst und dein Leben FREUDIG und FARBIG wird!

 

Von Herzen bunte und sonnige Grüsse

MET Therapeutin  und  Matrix-2-Point Trainerin
Praxis freiraum, Via Mulin Sut 7, 7403 Rhäzüns

079 354 45 50  www.life-coa.ch mail@life-coa.ch