…….sich weiterentwickeln mit Alcelsa

Was ist das besondere an Alcelsa-Kursen?

Viele haben schon Kurse besucht:

  • Mann /Frau möchte sich weiterentwickeln
  • interessante Inhalte
  • neue Erkenntnisse
  • sich austauschen mit Menschen, die ähnlich schwingen ….
  • UND DAZU KOMMT IN UNSEREN KURSEN ein Informationsfeldwechsel , wie wir im Alcelsa sagen:
    Der Teilnehmer/ die Teilnehmerin kann zum eigenen Thema von einem belasteten Gefühls-Zustand in einen leichteren Gefühls-Zustand wechseln.
    Es geht nicht nur ums Verstehen; aha so sollte/möchte ich mich zukünftig verhalten, sondern ich stehe in einem neuen erfüllenderen Lebensraum: gefühlsmässig und als Haltung, deshalb fällt es dann leicht, sich neu zu verhalten.

THEMENSEMINARE für Lehrpersonen 

an der Pädagogischen Hochschule Graubünden
für Lehrpersonen aller Schulstufen, Schulleitende, Schulische Heilpädagoginnen und Heilpädagogen 

…sich einloggen und anschauen…..und anmelden =)

Lehrer-Schüler-Beziehung – mit Herz konsequent sein!       Anlass Nr. 21.S9.10.07

2. Okt. Und 13. Nov. 2021; Samstag 7 Std.

Sind Sie oft überfordert oder genervt von Ihren Schüler*innen?
Denken Sie manchmal, Sie waren zu nachgiebig oder zu streng?

Schüler*innen brauchen im gegenwärtigen Schulalltag einen Beziehungsraum in dem sie Beachtung und Führung bekommen. Wenn Sie als Lehrkraft zu emotional auf die Schüler*innen reagieren, ist es schwierig diesen Raum zu gewährleisten.
Über Körperübungen und Bewusstseinsprozesse erkennen und lösen Sie Ihre Triggerpunkte und erlangen eine neue Haltung der Gelassenheit und Souveränität, dies ermöglicht Klarheit, Konsequenz und Offenheit für die Schüler*innen.

Innerlich Aufräumen – Transformiere deine wunden Punkte       Anlass Nr. 21.S9.10.08

6. und 27. Oktober 2021, Mittwoch Nachmittag 3,5 Std

Wir tragen negative Erlebnisse wie in einem Rucksack mit uns herum und diese erschaffen unsere Lebensrealität.
Die alten Wunden heilen nicht von alleine, wenn die Überlebensstrategie ist, den Schmerz zu verdrängen und Situationen auszuweichen, in denen der Schmerz wiederkommen könnte.
Hier im Kurs haben Sie die Möglichkeit, die Wurzel der belastenden Emotion zu erkennen und zu lösen. Dadurch verliert die alte Verletzung ihre Macht und die daran gebundene Energie wird frei. Dies bewirkt mehr Leichtigkeit in Ihrem Schul-Alltag und Sie können mutiger Herausforderungen meistern.

 

Leitung: Stefanie Nickel und Elisabeth Brühwiler                       Anlass Nr.  A.21.S4.00.01

Mittwoch 11. und Donnerstag 12. August 2021  – für Schulleitende

Ihren persönlichen Führungsstil entwickeln – souverän, authentisch, präsent

Schulleitende sind verschiedenen Spannungsfeldern ausgesetzt: Führungskraft – Teammitglied sowie Erwartungen von Behörden, Lehrpersonen, Eltern, Schülern. Aus der Hirnforschung weiss man, dass körperliche und emotionale Erfahrungen zu inneren Haltungen (Überzeugungen) führen, die alles bestimmen was wir tun. Durch die neuen Erfahrungen, welche im Kurs vermittelt werden, entwickeln Sie eine souveräne Haltung und dies führt zu einem nachhaltig verändertem Führungs-Verhalten: Souverän, authentisch, präsent.

Weitere Kurse und Veranstaltungen der Website von Stefanie Nickel 

 

Wir freuen uns über eine Teilnahme =)